Gibt es Oxycodon rezeptfrei?

Falls Sie Oxyxcodon rezeptfrei im Internet kaufen möchten, möchten wir Sie hiermit davon abraten.

Es wäre Illegal und gesundheitsgefährdend, denn häufig erhalten Kunden nur Fälschungen anstatt Original Medikamente.

Erfahren Sie uns unseren Artikel welche Schmerzmittel als Alternative zu Oxycodon online kaufen können. Außerdem klären wir Sie über den Wirkstoff noch etwas genauer auf.

Bei Oxycodon handelt es sich um ein sehr starkes Schmerzmittel, das unter die Opioide fällt. Die Herstellung von Oxycodon erfolgt halbsynthetisch und übertrifft mit seiner schmerzstillenden Wirkung sogar das Morphin. Auch in der Drogenszene wird der Wirkstoff oft missbraucht.

oxycodon

Wo kann man Oxyxcodon kaufen?

Da es sich bei dem Wirkstoff Oxycodon um ein sehr starkes opioides Medikament handelt, fällt es unter dem Betäubungsmittelgesetz.

Das bedeutet, dass das Schmerzmittel ausschließlich von einem behandelnden Arzt auf Betäubungsmittelrezept verordnet werden muss.

Mit diesem Rezept kann das Oxycodon in der Apotheke gekauft werden. Dies ist allerdings nur in seltenen Fällen möglich, denn häufig wird Oxy nur in den Krankenhäusern und Arztpraxen im Notfall verwendet. 

  • In den meisten Fällen wird das Oxycodon in Kombination mit dem Naloxon verschrieben, damit eine Verstopfung vermieden werden kann.

Oxycodon rezeptfrei kaufen? Achtung!

Oxycodon ist ein Wirkstoff, der unter starken Opioiden fällt. Deshalb ist für den Kauf des Schmerzmittels ein Betäubungsmittelrezept vom Arzt erforderlich. Finden Sie Anbieter die Ihnen Oxycodon rezeptfrei anbieten, sollten Sie skeptisch werden.

Anbieter, die Ihnen Schmerzmittel mit Oxycodon rezeptfrei im Internet anbieten, sind nicht seriös.

Bedenken Sie: Sie machen sich durch die illegale Bestellung ebenfalls strafbar. Häufig lohnt sich das nicht, denn viele der Sendungen werden vom Zoll beschlagnahmt, ehe Sie den Kunden erreichen,

  • Häufig handelt es sich dabei um gefälschte Schmerzmittel, die nicht einmal das Oxycodon enthalten.
  • Des Weiteren kann das gefälschte Medikament andere Wirkstoff haben, die lebensbedrohliche Schäden auslösen können.

Der Kauf von Oxycodon im Internet ist illegal und strafbar. Meistens werden die gefälschten Medikamente aus Asien bezogen.

Aus diesem Grund ist es ratsam, sich ein Rezept vom behandelnden Arzt ausstellen zu lassen und das Oxycodon auf legalem Weg in einer Apotheke zu kaufen.

Über das Internet, mittels einem Online Arzt können Sie kein Oxycodon kaufen, sondern nur Alterantiven wie Tramadol oder Tilidn anfragen.

Gibt es Alternativen zu Oxycodon?

Als Alternativschmerzmittel eignet sich:

Beide Schmerzmittel können bei starken Schmerzen verabreicht werden. Des Weiteren fallen beide Schmerzmittel unter Opiaten, unterliegen jedoch nicht dem Betäubungsmittelgesetz.

Um Tramadol oder Tilidn als Alternative zu Oxycodon kaufen zu können, wird allerdings trotzdem ein Rezept benötigt. Ein Folgerezept für diese Schmerzmittel können auch auf Expressdoktor ausgestellt werden.

Eine andere Möglichkeit die Alternativen zu Oxycodon zu erhalten ist, sich das Rezept in der Ordination vom behandelnden Arzt zu holen.

 

Wie wirkt Oxycodon?

 

oxycodon hcl kaufen

Durch einen schmerzhaften Reiz wie beispielsweise einer Entzündung oder Verletzung, wird ein Schmerz beim Menschen ausgelöst.

Über das Rückenmark und die peripheren Nerven werden die Information über den Ort und die Stärke des Schmerzes an das Gehirn weitergeleitet. Erst im Gehirn erfolgt die bewusste Wahrnehmung des Schmerzes.

  • Opioide haben unter anderem die Aufgabe, die Wahrnehmung der Schmerzen erfolgreich zu blockieren und dienen somit als Analgetika.

Einige Opioide werden künstlich (synthetisch) hergestellt, wie zum Beispiel das Fentanyl, Oxycodon und Methadon. Andere Opioide, wie das Morphin werden natürlich hergestellt.

  • Gewonnen wird das natürliche Opioide aus dem Milchsaft des Schlafmohns. Außerdem können Opioide vom Körper selbst ausgeschüttet und produziert werden.

Bei der Einnahme einer Oxycodon-Tablette wird der Wirkstoff in die körperliche Blutbahn vollständig aufgenommen.

Nach der Einnahme tritt die schmerzstillende Wirkung nach etwa einer Stunde ein. Die Wirkung dauert ungefähr vier Stunden.

Präparate, die eine verlängerte Wirkung haben, können hingegen acht bis zwölf Stunden schmerzstillend wirken. So auch die Oxycodon-HCI Retardtabletten.

Abgebaut wird der Wirkstoff Oxycodon über die Enzyme in der Leber und über die Nieren wird dieser anschließend ausgeschieden.

Wann wird Oxycodon angewendet?

Der Wirkstoff Oxycodon zählt zu den stärksten Schmerzmittel.

  • Seine Wirkung ist sogar stärker als Morphin.

Oxycodon wird bei Behandlungen von sehr starken schmerzen angewendet, wie beispielsweise bei:

  • Schmerzen, die bei einer Erkrankung oder massiven Schädigung des Nervensystems aufgetreten sind.
  • Patienten, die an Krebs erkrankt sind und auf ein sehr starkes Schmerzmittel angewiesen sind.
  • Oxycodon wird des Weiteren auch älteren Kindern bei starken Schmerzen verabreicht.

Wie wird das Oxycodon angewendet?

Oxycodon 60mg AbZ 800

Der Wirkstoff wird vor allem bei starken Schmerzen zur Behandlung eingesetzt.

  • In der Regel wird der Wirkstoff als Kapsel oder Tablette verabreicht.
  • Darüber hinaus kann es als Injektion intravenös direkt in die Vene zugeführt werden.

Am Anfang einer Behandlung wird das Schmerzmittel Oxycodon den Patienten in den meisten Fällen etwa zweimal am Tag verabreicht.

Bei Bedarf, kann die Dosierung im Verlauf der Behandlung durch den behandelnden Arzt erhöht werden. In der Regel sind in dem Präparat die Salze als Oxycodon-HCL enthalten.

Der Wirkstoff ist dabei mit dem Hydrochlorid versetzt. Bei der Herstellung von manchen Medikamenten ist die Salzform des Wirkstoffes von besonderer Bedeutung.

Welche Nebenwirkungen können von Oxycodon auftreten?

Bei Oxycodon handelt es sich um einen besonders starken Wirkstoff, der nicht oft eingenommen werden sollte.

Die Dosis ist limitiert, da andernfalls bei einer Überdosierung unerwünschte Nebenwirkungen auftreten können.

zu den sehr häufigen Nebenwirkungen zählen:

  • die Verengung der Pupille
  • Verstopfung

seltene Nebenwirkungen können folgende sein:

  • Schlafstörungen
  • Muskelzucken (es kann passieren, dass die Muskulatur im Brustkorb verhärtet wird)
  • Ausbleiben der Regelblutung
  • Stimmungsschwankungen (wie zum Beispiel Depression oder Euphorie)

Es können im Vergleich zu anderen opioiden Schmerzmittel Nebenwirkungen wie Übelkeit, Verwirrtheit, Halluzinationen und Erbrechen auftreten.

Längere Einnahmezeit verhindern

oxycodon pillen

Wenn der Wirkstoff Oxycodon regelmäßig über einen längeren Zeitraum eingenommen wird, dann kann eine Toleranz gegenüber dem Wirkstoff entwickelt werden.

Das bedeutet, dass das Schmerzmittel mit der Zeit seine Wirksamkeit verlieren kann, da sich der Körper bereits an den Wirkstoff Oxycodon gewöhnt hat.

Bei der Entwicklung der Toleranz gegenüber dem Wirkstoff, muss die Dosierung erhöht werden, damit dieselbe schmerzstillende Wirkung erreicht werden kann.

  • Allerdings muss beachtet werden, dass genauso eine psychische Abhängigkeit bei höheren Dosierungen über einen längeren Zeitraum entwickelt werden können.

Besonders bei chronischen Schmerztherapien kann eine längere Einnahme von Oxycodon problematisch sein.

Deshalb ist es wichtig, dass der Abbruch der Behandlung nicht abrupt erfolgt, da es andernfalls zu Entzugserscheinungen kommen kann.

Darunter können Symptome wie zum Beispiel Herzrasen, psychosomatische Unruhe oder Schwitzen auftreten.

Wann sollte das Schmerzmittel nicht eingenommen werden?

Unter 12 Jahren darf das Schmerzmittel an Kinder nicht verabreicht werden.

Es soll auf auf jeden Fall die Einnahme während der Schwangerschaft und Stillzeit verzichtet werden.

Der Wirkstoff Oxycodon sollte keinesfalls bei folgenden Krankheiten eingenommen werden:

  • Verschluss des Darms
  • Asthma bronchiale
  • Krampfleiden
  • Bauchspeicheldrüsenentzündung

Fazit: Oxycodon Fake Shops vermeiden

oxycodon rezeptfrei bestellen

Hoffentlich konnten wir Sie ausführlich über Oxycodon aufklären und Ihnen verständlich machen, warum Sie gewisse Fake Shops besser vermeiden sollten.

  • Sie machen sich strafbar wenn Sie Oxycodon rezeptfrei kaufen
  • Die Shops benötigen mehrere Wochen Lieferzeit für den Schmuggel
  • Sendungen werden oft vom Zoll festgehalten
  • Die Pillen sind oft nur Fälschungen – Gefährlich!

Riskieren Sie das lieber nicht und setzen Sie auf originale Medikamente mit gültigen Rezept vom Arzt. 

Alternativ können Sie andere Schmerzmittel wie Tramadol oder Tilidin online bestellen. Dabei kann das Folgerezept auch per Ferndiagnose ausgestellt werden.

Ausgehende Links: